Hamburg richtet 2021 Weltkongress für intelligente Verkehrssysteme aus

 

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

​Der 28. ITS-Weltkongress für Intelligente Verkehrssysteme und Services findet 2021 in Hamburg statt. Das entschied ein internationales ITS-Gremium gestern auf dem diesjährigen Kongress in Montreal. Die Freie und Hansestadt setzte sich gegen vier andere europäische Bewerber durch. Themenschwerpunkte auf dem Hamburger Weltkongress werden unter anderem das automatisierte und vernetzte Fahren, intelligente Infrastrukturen und Mobilitätsdienstleistungen sein. Bei der Ausrichtung des Kongresses wird die Stadt Hamburg von über 100 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbänden unterstützt. 

Der ITS-Weltkongress mit über 10.000 Teilnehmern findet jährlich in wechselnder Reihenfolge in Europa, Amerika und Asien statt. 2018 ist Kopenhagen Ausrichter.

Verkehrssenator Frank Horch unterstrich die Bedeutung der Veranstaltung für die Hansestadt: "Mit dem ITS-Weltkongress setzten wir Hamburg auf die Weltkarte für die Mobilität von Morgen."

Tweet