Integrativer Fußball-Cup in Altenholz geht in die dritte Runde

 

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

Fußball verbindet Menschen auf der ganzen Welt miteinander. Was im Großen länderübergreifend seit vielen Jahren funktioniert, klappt auch in Altenholz seit mittlerweile drei Jahren hervorragend. Der integrative Fußball-Cup am 5. März führt Schüler des Gymnasiums Altenholz und jugendliche Flüchtlinge zusammen, um gemeinsam sportlich zu wetteifern und dem runden Leder nachzujagen.

Initiatorin des Turniers ist die Schülervertretung des Gymnasiums, die Unterstützer aus der Region mobilisiert hat. Auch Dataport fördert das Projekt. Los geht es ab 9 Uhr in der Edgar-Meschkat-Halle in Altenholz.

Tweet