Delegation aus Estland informiert sich über Aufgaben und Struktur von Dataport

 

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

Vertreter aus Verwaltung und Wirtschaft der estnischen Gemeinde Lääne-Harju haben heute den Unternehmenssitz von Dataport in Altenholz besucht. Zur Delegation gehörten Bürgermeister Jaanus Saat sowie Ester Tuiksoo, CEO der Paldiski Association of Entrepreneurs. Der Verwaltungsbezirk Lääne-Harju mit seiner Hafenstadt Paldiski ist eine Partnergemeinde von Altenholz.

Die Gruppe aus dem Baltikum informierte sich über die Aufgaben und Besonderheiten eines länderübergreifend arbeitenden IT-Dienstleisters. Gesprächsthemen waren außerdem der demografische Wandel sowie die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Außerdem erkundigten sich die Besucher über moderne Raumnutzungskonzepte. Einen Einblick gaben die modernen Open-Space-Arbeitsbereiche von Dataport. Neben Dataport, dem größten Arbeitgeber der Region, besuchte die Delegation weitere Wirtschaftsunternehmen im Großraum Altenholz. Die Gemeinde Lääne-Harju im Norden Estlands ist von ihrer Fläche her etwas größer als Hamburg und hat rund 12.000 Einwohner.

Tweet