Dataport überführt Verfahren der Bremer Stadtreinigung ins Twin Data Center

 

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

Dataport hat die Verfahren der Bremer Stadtreinigung erfolgreich in sein leistungsstarkes und hochsicheres Twin Data Center überführt. Dazu gehören Fachverfahren auf SAP-Basis für Buchhaltung, Rechnungswesen und Finanzwesen. Die Verfahren nutzen die Mitarbeiter zum Beispiel für die Abwicklung von Kundenaufträgen und bei der Terminbearbeitung für die Müllabfuhr.

Im Rahmen des Migrationsprojekts installierte Dataport für die Stadtreinigung außerdem neue Telefone und überführte die Netzinfrastruktur. Für die Mitarbeiter der Stadtreinigung richtete Dataport zudem rund 120 IT-Arbeitsplätze nach dem BASIS-Standard ein. Der Standard bezeichnet ein Betriebsmodell für Endgeräte, das für einen hohen Grad an Standardisierung bei Hard- und Software steht.

Die Bremer Stadtreinigung wurde am 1. Januar 2018 als Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) gegründet. Sie ging aus dem Umweltbetrieb Bremen hervor und vereint Müllabfuhr und Straßenreinigung. Zum 1. Juli hat die Bremer Stadtreinigung auch den Betrieb zusätzlicher Recyclingstationen im Stadtgebiet aufgenommen.

Tweet