Gemeinsam für ein gutes Klima: Hardware nachhaltig beschaffen

 

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

​Ökologische und soziale Aspekte spielen bei der Beschaffung von Hardware eine wesentliche Rolle: Auf der Fairen Woche in Hamburg stellt Dataport die unternehmenseigene Strategie für Nachhaltigkeit bei der IT-Beschaffung vor.

"Gemeinsam für ein gutes Klima" lautet das Motto, unter dem die Faire Woche in Hamburg vom 14. bis zum 28. September stattfindet. Im Rahmen der Aktionswoche gibt Dataport einen Einblick in seine Nachhaltigkeitsstrategie. Diese fußt sowohl auf ökologischen als auch auf sozialen Aspekten und orientiert sich am Umweltleitfaden der Stadt Hamburg. So werden Ökodesign-Richtlinien befolgt, Betriebs- und Energiekosten berechnet und Materialeigenschaften geprüft. Funktionstüchtige ausgediente Geräte mehrheitlich gesammelt und an gemeinnützige Organisationen gespendet.

Die Aktionswoche für fairen Handel, die als bundesweit größte ihrer Art gilt, wird vom Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband organisiert. Mitwirken können an der Fairen Woche neben lokalen Aktionsgruppen auch Schulen, Privatpersonen und Unternehmen.

 

Copyright für Bild der Seite: Faire Woche

Tweet