Smart Country Convention in Berlin: Die Digitalisierung des öffentlichen Raumes

 

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

In der Berliner Messehalle CityCube findet vom 20. bis 22. November die „Smart Country Convention" statt. Unter dem Motto "Digitize Public Services!" dreht sich drei Tage lang alles um digitale Lösungen für Verwaltungen und öffentliche Dienstleistungen: in Gemeinden, Städten, Regionen und im Bund.

Die Smart Country Convention vereint Ausstellung und Networking mit Weiterbildungsangeboten, Vortragsprogramm und ganzen Fachkongressen. Jeden Tag werden mehr als 2.000 Akteure aus Verwaltung, Politik, Digitalwirtschaft, Verbänden und Wissenschaft erwartet.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch die drei kommunalen Spitzenverbände, den Verband kommunaler Unternehmen (VKU), das Nationale E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) und den Behörden Spiegel. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat die Schirmherrschaft übernommen, der Innenminister wird die Kongressmesse eröffnen. Dänemark wird als diesjähriges Partnerland internationale Erfahrungen einbringen.

Tweet