Treffen der europäischen IT-Dienstleister in Brüssel

 

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

Vertreter von EU-Kommission und öffentlichen IT-Dienstleistern aus EU-Mitgliedsländern treffen sich heute in Brüssel, um über ihre Erfahrungen bei der Digitalisierung der Verwaltung zu sprechen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Herausforderungen für die öffentlichen IT-Dienstleister, die EU-Gesetze technisch umzusetzen. Gastgeber des EU-Digital-Gipfels ist Euritas, ein Zusammenschluss europäischer Verwaltungs-IT-Dienstleister.

Unter dem Gipfel-Motto „Making the digital agenda work – The journey from policy to reality!" diskutieren die Teilnehmer über EU-Vorgaben wie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die elektronische Identifikation (eID) und das zentrale digitale Zugangstor der EU (Single Digital Gateway), mit dem ein Austausch von Daten durch Behörden untereinander nach dem Once-Only-Prinzip ermöglicht werden soll. Die Vertreter der öffentlichen IT-Dienstleiter geben Einblicke, wie zum Beispiel Cloud Services unter Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung bereitgestellt werden können.

Euritas ist ein Zusammenschluss europäischer Verwaltungs-IT-Dienstleister. Ziele sind die grenzüberschreitende Vernetzung öffentlich-rechtlicher IT-Dienstleister in Europa und die gegenseitige Unterstützung. Dataport gehört zu den Gründungsmitgliedern des 2007 gegründeten Vereins.

Tweet