1.100 neue Arbeitsplätze: Umzug vom Hamburger Bezirksamt-Mitte abgeschlossen

 

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

Der Umzug des Hamburger Bezirksamtes Mitte ist mit den Rückbauarbeiten in den alten Gebäuden jetzt offiziell abgeschlossen. Rund 1.100 Menschen arbeiten am neuen Standort in der Hamburger Neustadt. Mitarbeiter von 17 Fachämtern wurden im Bezirksamt-Mitte in der Caffamacherreihe unter einem Dach vereint. Dataport koordinierte den gesamten Umzug von der Planung bis zur besenreinen Übergabe der alten Gebäude.

Bis Ende November musste Dataport an den alten Standorten unter anderem die Hardware zurückbauen – darunter 1.500 Computer-Arbeitsplätze, Multifunktionsgeräte und Aufrufanlagen. Rund 1.100 Arbeitsplätze hat Dataport in den neuen Büros eingerichtet, darunter 950 telearbeitsfähige Notebooks, um den Mitarbeitern mobiles Arbeiten – zum Beispiel von zu Hause aus – zu ermöglichen.

Alle Arbeitsplätze sind von der Hardware her identisch ausgestattet. Auf diese Weise kann jeder Mitarbeiter von jedem Arbeitsplatz im Haus arbeiten. Für schnelles Surfen im Internet baute Dataport 35 WLAN-Access-Points auf.

 

Quelle des Bildes auf der Nachrichtenseite: AdobeStock

Tweet