Systemausfall im Rechenzentrum behoben

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Heiko Scharffenberg

Stellv. Pressesprecher

​Der großflächige Systemausfall im Rechenzentrum von Dataport konnte am Freitagabend behoben werden. Seit der Nacht werden die Systeme nach und nach wieder hochgefahren. Die für die Öffnung der Hamburger Kundenzentren erforderlichen Verfahren stehen inzwischwen wieder zur Verfügung. Die Nacharbeiten werden noch das Wochenende in Anspruch nehmen.

Ein Konfigurationsfehler in der komplexen zentralen Hardware-Management-Infrastruktur hatte am Freitagnachmittag im Rechenzentrum zu einem großflächigen Ausfall der Hardware-Infrastruktur geführt. In der Folge waren am Nachmittag bis in den Abend E-Mail-Systeme und Fachverfahren der Verwaltung in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Sachsen-Anhalt nicht mehr verfügbar. Der Fehler konnte am späten Freitagabend gegen 21.30 Uhr identifiziert und behoben werden.

Tweet