Vortragsprogramm

Unser Programm auf der Hausmesse

Ihr Ansprechpartner

Timm Heimburger

Operatives Marketing

Die Vorträge der Hausmesse stellen wir Ihnen zeitnah auch als Download zur Verfügung.

Raum 1
Stadt, Land, Kommunal – alles wird digital
Dr. Johann Bizer
Vorstandsvorsitzender Dataport
Raum 2
Praxisbausteine für erfolgreiche Digitalisierungsprojekte
Diana Walkinstik-man-alone, Natalie Regelmann
Dataport
Raum 4
Digitale Dokumente im E-Government
Andreas Kay
Dataport
Raum 1
Kommunales E-Government: Chancen und Herausforderungen
Dr. Sönke Schulz
Geschäftsführer des Schleswig-Holsteinischen Landkreistags
Raum 2
Vernetztes Prozessmanagement in der FHH
Daniel Fischer, Christopher Wegner
Dataport, Fachliche Leitstelle ARIS der Freien und Hansestadt Hamburg
Raum 1
Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung
Dr. Olaf Tauras
Oberbürgermeister der Stadt Neumünster
Raum 3
Elektronischer Rechtsverkehr für die Verwaltung
Dr. Sonja Zaplata
Justizbehörde, Freie und Hansestadt Hamburg
Raum 2
Die Verwaltung als Gestalter der neuen Society 5.0 – Kulturwandel durch Rollenwandel
Marc Reinhardt
Executive Vice President, Head of Public Sector, Capgemini Deutschland
Raum 1
Verwaltung 4.0 – Die Bremer Digitalmusikanten
Dr. Martin Hagen
IT-Direktor, Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen
Raum 4
Die E-Rechnung in Bremen, das Architekturkonzept Bund/Bremen und die föderale Umsetzung in Deutschland – ein Einblick in erste Ergebnisse
Rainer Heldt
Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen
Raum 4
Asylbewerbermanagement in Sachsen-Anhalt (ABES 2.0) – modular, webbasiert und ebenenübergreifend
Jörg Rudowski
Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
Raum 1
Digital First – Prototyp(en) für den Erfolg
Jörn Riedel
CIO der Freien und Hansestadt Hamburg
Raum 3
Inwertsetzung von Geodaten im Rahmen der digitalen Agenda
Christian Daneke, Volker Galle
Dataport, Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt
Raum 5
Digitalisierung des Energienetzes – Rollout intelligenter Messsysteme in Hamburg
Manfred Stübe
Stromnetz Hamburg
Raum 4
IOT – Entdecke die Möglichkeiten
Marcus Neudecker
Telefonica
Raum 4
Hamburger Strategie zur Kulturvermittlung auf digitalem Weg
Dr. Dirk Petrat
Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Raum 5
Veränderung durch Digitalisierung am Beispiel smartPORT
Dr. Sebastian Saxe
Mitglied der Geschäftsleitung und CDO der Hamburg Port Authority
Raum 1
Glasfaserausbau im Landesnetz Schleswig-Holstein: Erfolg durch Kooperation
Sven Thomsen
CIO des Landes Schleswig-Holstein
Raum 3
Smart Rural Areas – Digitale Chancen für das ganze Land
Gerald Swarat
Berliner Kontaktbüro des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering
Raum 4
E-Health – Wunsch und Wirklichkeit. Probleme und Erfolge bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens
Udo Karlins
Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein
Raum 5
2017 Top Trends in Government: Open, Inclusive and Digital to the Core
Axel Jacobs
Senior Executive Partner bei Gartner Inc.
Raum 4
Digitale Dokumente im E-Government
Andreas Kay
Dataport
Raum 3
Gamification in der öffentlichen Verwaltung
Dr. Mike Weber
Fraunhofer FOKUS, Kompetenzzentrum Öffentliche IT
Raum 5
Industrielle Anwendungsgebiete für Virtual und Augmented Reality
Dr. Michael Olbert
Airbus Group
Raum 3
IT in der Schule – Medienentwicklungsplanung als Chance und Herausforderung für Schulträger
Thore Olaf Kühn
Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein
Raum 4
Die E-Rechnung in Bremen, das Architekturkonzept Bund/Bremen und die föderale Umsetzung in Deutschland – ein Einblick in erste Ergebnisse
Rainer Heldt
Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen
Raum 4
IT-Sicherheit im RZ-Betrieb
Dr. Martin Meints, Michael Lodemann
Dataport
Raum 2
Interoperable Servicekonten – Türöffner für mehr E-Government und Digitalisierung?
Wolfgang Fey, Dr. Ursula Dankert
Dataport, Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Raum 1
Glasfaserausbau im Landesnetz Schleswig-Holstein: Erfolg durch Kooperation
Sven Thomsen
CIO des Landes Schleswig-Holstein
Raum 3
Das FHHportal – Die Kollaborationsplattform der FHH
Johannes Zurhorst
Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Raum 2
Anforderungsmanagement in den Zeiten agiler Herausforderungen
Eva Krümmling
Dataport
Raum 5
Digitale Revolution – Blick über den Horizont
Andreas Reichel
Dataport-Vorstand Technik
Raum 1
Brauchen wir eine digitale Grundrechtecharta? Warum wir bei der EU-Datenschutzgrundverordnung nicht stehen bleiben dürfen
Prof. Dr. Johannes Caspar
Hamburger Landesdatenschutzbeauftragter
Raum 3
E-Partizipation: Digitale Volksinitiativen im echten Norden
Oliver Voigt
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein
Raum 5
Mobilität steigern mit WLAN – ein Bremer Leuchtturmprojekt
Sven Hupe
Dataport
Raum 2
Die DIVSI Internet-Milieus und die digitale Spaltung der Gesellschaft
Joanna Schmölz
Vize-CEO Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet
Raum 5
BOB-SH in der Landesplanung Schleswig-Holstein: ein Blick hinter die Kulissen
Christian Abels, Daniel Möller
Dataport; Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration Schleswig-Holstein