Erika Plakinger

Holt als Werkstudentin im Personalwesen IT-Spezialisten mit an Bord

Ihre Ansprechpartnerin

Stefanie Schiering

Warum sind Sie bei Dataport?

Dataport hat Unterstützung in der strategischen Personalbedarfsplanung gesucht – und mit mir gefunden. Das ist genau das, was ich machen will. Im BWL-Studium habe ich mich mit Mitarbeiterführung, Personalentwicklung und Arbeitsrecht beschäftigt. Mir war schnell klar, dass ich in diesem Bereich arbeiten möchte. Also war es an der Zeit, praktische Erfahrung zu sammeln.

Der besondere Reiz?

Die Personalabteilung bei Dataport arbeitet nicht nur operativ, sondern agiert sehr strategisch und plant weit in die Zukunft. Das finde ich innovativ und spannend. Da kann ich meine analytischen Fähigkeiten beweisen, mich intensiv mit Themen auseinandersetzen und eigenständig arbeiten. Das habe ich mir von der Stelle erhofft und erhalten.

Ihre Aufgabe?

Ich analysiere, wie sich der Personalbedarf entwickelt. Wir planen mit Weitsicht, welche neuen Stellen bei Dataport entstehen und wie diese zu besetzen sind: Ob sich Mitarbeiter fachlich weiterbilden oder neue eingestellt werden. Damit schaffe ich die Grundlage für das Recruiting. Die Personalabteilung hat Einfluss auf das, was bei Dataport später geleistet wird. Mit meiner Arbeit trage ich zum Gesamterfolg bei – das ist ein tolles Gefühl.

Und in Zukunft?

Ich möchte auf jeden Fall Karriere machen. Dafür bin ich die richtige Person. Zuerst will ich noch einen Master machen, um später eine leitende Position im Personalbereich zu übernehmen. Langfristig will ich die strategische Personalarbeit weiter vorantreiben, die innovative Unternehmen wie Dataport bereits leben. Meine Zukunft kann ich mir daher sehr gut bei Dataport vorstellen.