Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

Chancengleichheit: Dataport erhält E-Quality-Gütesiegel

Pressemitteilung

Altenholz Dataport

Der Verein Total E-Quality Deutschland hat Dataport zum vierten Mal mit dem Gütesiegel für Chancengleichheit im Beruf ausgezeichnet. Das Prädikat wird Unternehmen verliehen, die sich als Arbeitgeber besonders für die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern engagieren. Chancengleichheit im Beruf ist bei Dataport gelebte Unternehmensrealität.

Bereits seit 2007 beschäftigt sich Dataport systematisch mit dem Thema Chancengleichheit und hat dafür eine ganzheitliche Betrachtungsweise entwickelt. So werden alle Personalentwicklungsmaßnahmen immer unter der Fragestellung "Welche Effekte hat diese Maßnahme auf den weiblichen Beschäftigtenanteil?" entwickelt. In Folge liegt der Frauenanteil mit 29 Prozent im Vergleich zu anderen IT-Unternehmen hoch. Auch sind Führungspositionen bei Dataport zu 30 Prozent weiblich besetzt.

Ziel des Vereins Total E-Quality ist es, berufliche Chancengleichheit nachhaltig zu verankern. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Frauen in Führungspositionen. Der Verein wurde 1996 von Vertretern großer deutscher Unternehmen mit Unterstützung der Bundesministerien für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gegründet.

Tweet