Ihre Ansprechpartnerin

Britta Heinrich

Pressesprecherin

115 neue Stellplätze: Dataport entspannt die Parksituation in Altenholz

Pressemitteilung

Altenholz Dataport

Mit 115 neuen Stellplätzen sorgen Dataport und das Land Schleswig-Holstein für eine Entspannung der Parksituation in Altenholz-Klausdorf. Heute wurde der neue Parkplatz vor dem Unternehmenssitz von Dataport nach sechsmonatiger Bauzeit freigegeben. Die Kosten für die Erweiterung des Parkplatzes betragen rund eine Million Euro. Hintergrund der Erweiterung ist das starke Wachstum der benachbarte Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD). Die Zahl der Studierenden an der FHVD ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen, sodass die vorhandenen Parkflächen schon länger nicht mehr ausreichten. Die vielen parkenden Autos in den benachbarten Straßen hatten schon längere Zeit für Unmut unter den Anwohnern gesorgt.

"Mit den neuen Parkflächen übernehmen Dataport und das Land Verantwortung für das gute Miteinander in unserer Nachbarschaft", erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Johann Bizer.

Einige der neuen Stellplätze werden in einem weiteren Ausbauschritt mit E-Tanksäulen versehen. Damit möchte Dataport das Wachstum der E-Mobilität unterstützen.

Tweet