Projekt

Polizei-App @rtus mobile

Polizeiauto

Mit der App @rtus mobile können Polizist*innen Vorgänge vor Ort digital erfassen. Mit vorhandenen Daten abgleichen und mit Kolleg*innen teilen. Für eine schnelle und effiziente Polizeiarbeit.

Von der Dokumentation eines Einbruchs bis zum Unfallbericht. Seit 2007 erfasst die Polizei in Schleswig-Holstein alle Vorgänge im digitalen Vorgangsbearbeitungssystem @rtus. Die neue App @rtus mobile macht die Arbeit der Polizist*innen bei Einsätzen effizienter. Alle Daten werden direkt vor Ort digital über das Smartphone erfasst. Für einen direkten Informationsaustausch mit Kolleg*innen. Für den schnellen Abgleich mit bereits vorhandenen Daten. Dataport hat das elektronische Verfahren und die App entwickelt und umgesetzt. Wir stellen den reibungslosen Betrieb sicher und übernehmen den Service für die dazugehörigen Mobiltelefone. Von den Mobilfunkverträgen, über die Beschaffung und Einrichtung bis zur Pflege.

Die Vorteile von @rtus mobile

  • Strukturierte Datenerfassung: Polizist*innen können die Daten vor Ort schneller und strukturierter aufnehmen. Den Vorgang mit Notizen, Fotos und Sprachnotizen ergänzen. Alle Informationen stehen dann jederzeit zur Verfügung.
  • Digitale Weiterverarbeitung: Über die App können Daten direkt an das Vorgangsbearbeitungssystem @rtus übertragen werden. Vorgänge bei Einsätzen mit weiteren Polizist*innen geteilt werden.
  • Sofortiger Datenabgleich: Personendaten können direkt von Ausweisen eingelesen, Fehler bei der Erfassung minimiert werden. Eine Onlineüberprüfung der Daten informiert die Beamt*innen, ob gegen die überprüfte Person etwas vorliegt.
  • Zusätzliche Funktionen: Neben @rtus mobile haben die Beamt*innen über das Smartphone zukünftig auch Zugriff auf dienstliche Mails, Kalender und Internet-Recherche.
  • Spezielle Sicherung: Die Smartphones sind besonders gegen Verlust oder Diebstahl gesichert. Verliert ein Gerät den Kontakt zum zentralen Server, wird der Speicher des Gerätes automatisch vollständig gelöscht.
Bild von einem Handy mit Artus Mobile App

Wir sind für Sie da

Produktverantwortlicher @rtus
Michael Roß