Lösung

Outsourcing spart Kosten und Zeit

Mitarbeiter im Büro an Schreibtischen

Der kommunalen Verwaltung fehlen zunehmend die Ressourcen, um die ihr anvertrauten Daten und die eigene IT zeitgemäß zu schützen. Diese Aufgabe können Sie an Dataport übertragen. Wir gewährleisten den reibungslosen IT-Betrieb Ihrer Behörde. Mit Synergieeffekten, höchstem Sicherheitsanspruch und gesetzeskonform.

Kreis Dithmarschen lagert IT-Betrieb aus

Seit Februar 2014 hat der Kreis Dithmarschen seine gesamte IT an Dataport ausgelagert. Zuvor war es zunehmend schwieriger geworden, die steigenden Ansprüche an einen sicheren IT-Betrieb mit eigenem Personal zu erfüllen. Dataport hat den kompletten IT-Betrieb übernommen. Die Pflege und Sicherung der Fachanwendungen auf kreiseigenen Servern ebenso wie den Service für die 470 IT-Arbeitsplätze vor Ort. Inklusive Hard- und Software-Management. Wir leisten professionellen Support für die Mitarbeiter*innen der Kreisverwaltung in Heide. Sie haben nun einen zentralen Ansprechpartner für die IT. Können sich auf einen stabilen IT-Betrieb verlassen und arbeiten stets mit aktueller Software und Antiviren-Programmen.

Das leisten unsere Experten für Ihren IT-Betrieb:

  • Client-Betriebsmodelle: Standardisierte Arbeitsplätze mit einheitlichen Programmen auf Laptops, PCs, Tablets und Smartphones. Das zentrale IT-Management schafft Synergien.
  • Leistungsfähige Netze: Wir stellen Infrastrukturen bereit, mit denen Ihre Mitarbeiter*innen jederzeit und überall auf Daten, Fachanwendungen und Programme zugreifen können.
  • Aktuelle Soft- und Hardware: Hardware wird regelmäßig erneuert. Software über das Netz aktualisiert. Sie arbeiten stets mit der aktuellsten Version.
  • Zentrales IT-Sicherheitsmanagement: Benutzerrechte werden zentral vergeben und gepflegt. Wir aktualisieren Firewalls, Anti-Virenprogramme und Software regelmäßig und schließen umgehend erkannte Sicherheitslücken.
Bild von Gebäude der Kreisverwaltung Dithmarschen

Wir sind für Sie da

E-Government-Strategie
Uwe Störmer