Unsere Geschäftsberichte

Zahlen und Daten. Projekte und Visionen. In unseren Geschäftsberichten finden Sie alle aktuellen Fakten zu Dataport. Sie erhalten Einblicke in unsere tägliche Arbeit. In unsere Ziele. Und in die Digitalisierung des öffentlichen Sektors.

Geschäftsbericht 2018

Titel Geschäftsbericht 2018

Die digitale Zukunft gestalten

Digitale Daseinsvorsorge für alle Bürger*innen

Neben Wirtschaft und Verwaltung beeinflusst der digitale Wandel auch unser kulturelles, soziales und gesellschaftliches Zusammenleben. Der Staat sorgt für möglichst gleichwertige Lebensverhältnisse aller Bürger*innen. Als öffentlicher IT-Dienstleister unterstützen wir Länder und Kommunen bei der digitalen Daseinsvorsorge. Mit leistungsfähigen Internet-Verbindungen, sicheren IT-Infrastrukturen und vertrauenswürdigen Online-Plattformen. Für digitale Bildungs- und Kulturangebote. Für einen effektiv koordinierten Nahverkehr und überall verfügbare Gesundheitsleistungen.

Eine Plattform für alle Online-Services

Bis Ende 2022 stellen Bund, Länder und Kommunen 575 Verwaltungs-Services digital zur Verfügung. Wir entwickeln viele dieser Online-Dienste. Nutzerorientiert. Aus einer Hand. Auf Basis unserer Online-Service-Infrastruktur (OSI). Unsere Idee: Wenn viele Behörden diese Plattform gemeinsam nutzen, profitieren alle. Von den Erfahrungen der anderen. Den überschaubaren Kosten. Und dem Datenaustausch zwischen den Systemen.

Schlüssel-Technologie künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist keine Science-Fiction mehr. Längst entlastet sie Menschen von Routineaufgaben. Immer dort, wo sich Anfragen wiederholen, große Datenmengen analysiert werden und sich Muster ableiten lassen. Unsere Expertengruppe prüft und entwickelt Einsatzmöglichkeiten für KI in der öffentlichen Verwaltung. Als Chatbot oder bei der automatisierten Bearbeitung von Anträgen.



Geschäftsbericht bestellen

Gerne senden wir Ihnen auch per Post einen Geschäftsbericht zu. Nutzen Sie dazu unser Bestellformular. 

Jetzt bestellen

Wir sind für Sie da

Mitarbeiterfoto von Karen Hoffmann
Stellvertretende Pressesprecherin
Karen Hoffmann