Die sichere Seite beim Messaging: dMessenger

Menschen halten Sprechblasen aus Pappe

Kurz erklärt

Über achtzig Prozent der deutschen Smartphone-Benutzer verwenden einen Messaging-Dienst wie WhatsApp. Deswegen werden WhatsApp und Co. auch im dienstlichen Kontext zunehmend gern genutzt. Doch das ist ein Sicherheitsproblem! Für eine sichere Alternative sorgt jetzt Dataport.

Sie können sich dieses YouTube-Video direkt auf unserer Internetseite anschauen. Wir weisen darauf hin, dass dabei personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) an YouTube übermittelt werden. Datenschutz.

Video anschauen
Video Vorschaubild

Produktvorteile

  • Intuitiv bedienbar

    dMessenger funktioniert genauso intuitiv, wie Sie es von anderen Messengern gewohnt sind. Schnell eine dienstliche Nachricht an die Kollegin im Innendienst schicken? Oder ein Bild an den Kollegen im Außendienst weitergeleiten? Dank der verfügbaren Web- und Desktopclients integriert sich dMessenger nahtlos in Ihren Arbeitsalltag.

    dMessenger kann aber mehr als nur Chat! Sie können mittels der integrierten programmierbaren Schnittstelle auch Fachanwendungen anbinden. Die Chatbot-Features machen so aus dMessenger ein einfach zu nutzendes Anwendungsfrontend.

  • Vielseitig und anpassbar

    Bedarfe ändern sich: Mitarbeiter*innen verlassen Ihre Organisation, andere kommen hinzu. dMessenger lässt sich problemlos an Ihre veränderten Bedarfslagen anpassen.

    Dies gilt auch für den bereitgestellten Funktionsumfang. Über Richtlinien lassen sich die verfügbaren Features flexibel bereitstellen oder deaktivieren.

  • Sicher und wirtschaftlich

    Die zentralen Komponenten von dMessenger werden im hochsicheren Twin Data Center von Dataport betrieben – einer nach IT-Grundschutz zertifizierten Infrastruktur. Ihre Daten werden in der gesamten Verarbeitungskette hochwirksam verschlüsselt – vom Endgerät über den Netztransfer bis zur Datenspeicherung.

    dMessenger verbindet die sichere Nutzung mit einem einfachen Preismodell zu einer wirtschaftlichen Lösung. Sie werden von aufwendigem Lizenzmanagement  entlastet und sparen Hardware- und Betriebskosten.

dMessenger im Einsatz

Gefahrensituationen über den Notfall-Button melden, Teams oder Behörden direkt alarmieren und über den Live-Standort einsehen, wer sich im Einsatz wo aufhält: Schnelle Informationen können die Arbeit von Polizei und Feuerwehr erheblich erleichtern und sogar Leben retten.

Über den dMessenger-Chat erreichen Sie Ihre Kolleg*innen umittelbar und können bei Bedarf auch direkt aus Ihren Fachverfahren Daten einholen. Aufwändige Abfragen über E-Mails, Telefonate oder Funkrufe gehören der Vergangenheit an. Und dank der einfachen Anbindung von Alarm-, IT- und IoT-Systemen ist in Notfällen eine automatische Alarmierung und Koordination sichergestellt.

Die volle Konzentration liegt jetzt auf Ihrem Einsatz. Es muss schnell und unkompliziert gehen. Jede Sekunde zählt.

Klingt gut.

Aber Sie möchten sich das einmal in Ruhe näher anschauen? Dann sichern Sie sich hier den Testzugang für Ihr Team.

Kostenlosen Testzugang bestellen

Noch Fragen?

Mitarbeiterfoto von Michael Schulz-Heirich
Bereichsleiter Vertrieb
Michael Schulz-Heirich
dMessenger
Team dMessenger

Sie haben noch Fragen? Sie hätten gern einen Testaccount? Schreiben Sie uns!

* Pflichtfelder