Polizei

Digitalisierung stärkt Polizeiarbeit

Menschen helfen, Verbrechen verhindern, Straftaten aufklären. Polizist*innen sichern die Glaubwürdigkeit von Recht und Gesetz. Schaffen Sicherheit für alle Bürger*innen.

Wir unterstützen die Arbeit der Polizei mit digitaler Technik und moderner IT. Eine hohe Verfügbarkeit von Daten und schlanke Prozesse sparen kostbare Zeit, wenn es um Leib und Leben geht. Die digital erfassten Informationen und Beweise liegen sofort in den Akten vor und werden gesetzeskonform archiviert. Sie können automatisiert mit vorhandenen Personen- oder Kfz-Daten verglichen werden. Immer nach den höchsten Sicherheitskriterien. In Krisensituationen sichern leistungsstarke Digital- und Funknetze die Kommunikation der Polizist*innen, auch in Abstimmung mit den Rettungsdiensten.

Polizeiautos hintereinander
Bis zu15.000audiovisuelle Vernehmungen pro Jahr in Schleswig-Holstein
Über130Polizeifachverfahren in unserem Data Center Polizei

Polizei-App @rtus mobile

Mit @rtus mobile können Polizist*innen ihre Angaben vor Ort digital erfassen. An das Vorgangs-Bearbeitungssystem @rtus übertragen. Und mit Kolleg*innen teilen. Für eine schnelle und effiziente Polizeiarbeit.

Polizeiauto von der Seite mit Polizisten im Hintergrund

Data Center Polizei

Für die digitale Polizeiarbeit gelten besonders hohe Sicherheits-Anforderungen. Die Polizeien in Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Sachsen-Anhalt nutzen dafür unser spezielles Data Center Polizei (DCP). Mit insgesamt 130 Fachverfahren. In unserem BSI-zertifizierten Rechenzentrum. Jede Landespolizei arbeitet dabei in einer eigenen gekapselten Zone ihres jeweiligen Ländermandanten. Mit dem DCP unterstützen wir die stetig wachsenden länderübergreifenden IT-Kooperationen bei den Polizeien. Und entwickeln das DCP in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe kontinuierlich weiter.  

Krisensicher – BOS-Digitalfunk

Das BOS-Digitalfunknetz sichert die Kommunikation und Koordination für alle Einsatzkräfte. In Katastrophen-Situationen und Krisenszenarien. Deutschlandweit und hochverfügbar.

Feuerwehrmann im Wagen bei der Benutzung des Funkgerätes

Autarke Polizeistation

Die autarke Polizeistation und Einsatzleitstelle kommt immer dann zum Einsatz, wenn es vor Ort keine adäquaten Polizeiarbeitsplätze gibt. Beispielsweise bei Großveranstaltungen wie dem Wacken Open Air. Dafür hat Dataport für die Polizei in Schleswig-Holstein ein spezielles Einsatzfahrzeug ausgerüstet. Mit Technik für insgesamt elf Polizist*innen. Mit Satelliten- und Digitalfunk. Mit Computer-Arbeitsplätzen, Druckern, Handscannern, Telefonen und Funkgeräten. Zwei Beamt*innen können direkt im Fahrzeug arbeiten. An zwei fertig eingerichteten, vollwertigen Arbeitsplätzen. Steht kein schnelles Internet zur Verfügung, wird über die Satelliten-Internetanlage eine eigene, sichere Netzwerkverbindung aufgebaut.

Frau im Transporter, sitzend am Laptop in einer autarken Polizeistation

Wir sind für Sie da

Lösungen Polizei, Ordnungswidrigkeiten und Verkehr
Lösungen Polizei, Ordnungswidrigkeiten und Verkehr
Markus Timm
Mitarbeiterfoto von Michael Schulz-Heirich
Bereichsleiter Vertrieb
Michael Schulz-Heirich