400 neue Homeoffice-Arbeitsplätze für die GMSH

Ein Vater arbeitet mit seinem Sohn auf dem Schoß am Computer

Dataport hat die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) mit Zugängen für rund 400 zusätzliche mobile Arbeitsplätzen für das Arbeiten im Homeoffice ausgestattet. Rund 700 der 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GMSH können nun von zuhause aus sicher auf die eigenen Systeme und die im Rechenzentrum von Dataport betriebenen Verfahren der GMSH zugreifen. So kann die Anstalt auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiter ihre Kernaufgaben erledigen.

Zu den von Dataport betriebenen Verfahren gehören zum Beispiel die E-Vergabeplattform und IT-Verfahren für das Gebäudemanagement. Die Rechner betreut die GMSH. Der Zugriff in das Intranet der GMSH erfolgt über ein Virtual Private Network (VPN) von Dataport.

Die GMSH entwickelt und errichtet alle Hochbauprojekte des Landes und des Bundes in Schleswig-Holstein und bewirtschaftet rund 730 Liegenschaften des Landes. Außerdem beschafft die GMSH Material und Dienstleistungen für die Landesbehörden.

zur Übersicht