Virtuelles Betriebsfest: Dataport-Beschäftige sammeln 10.000 Euro für Crew Nation

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Dataport haben im Rahmen einer digitalen Live-Show 10.596 Euro gesammelt und an Crew Nation gespendet. Wie im vergangenen Jahr veranstaltete Dataport die Show wegen der andauernden pandemischen Lage als Alternative zum traditionellen Betriebsfest.

„Auch in diesem Jahr war unser digitales Betriebsfest ein voller Erfolg. Für uns hat das Zusammenkommen digital gut funktioniert. Die Pandemie hat gerade der Veranstaltungsbranche sehr zugesetzt. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich daher für diese Branche stark gemacht. Sie haben im Vorfeld entschieden, Crew Nation zu unterstützen“, sagt Dr. Johann Bizer, Vorstandsvorsitzender von Dataport. Crew Nation ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein zur finanziellen Unterstützung von Crew-Mitgliedern aus der Live-Musik-Branche, die aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind.

Bereits 2020 hatte Dataport eine digitale Live-Show konzipiert. Wie im vergangenen Jahr standen der Austausch und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund der Show, auch wenn dies nur digital möglich war. Dazu öffneten mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Anlehnung an ein Barcamp virtuelle Räume zu unterschiedlichen Themen und luden Kolleginnen und Kollegen zum virtuellen Plaudern ein.

zur Übersicht