Bestes Kooperationsprojekt: Hamburg gewinnt beim eGovernment-Wettbewerb

Die Gewinner vom eGovernment-Wettbewerb auf der Bühne mit ihren Preisen

Erfolg für Hamburg beim eGovernment-Wettbewerb: Mit dem eingereichten Projekt „Digitalstrategie Hamburg“ hat die Hansestadt gestern Abend im Finale den ersten Platz in der Kategorie „Bestes Kooperationsprojekt“ gewonnen. Die Hamburger Senatskanzlei (Amt für IT und Digitalisierung) teilte sich den ersten Platz mit dem Beitrag „Netzwerk Digitale Nachweise“ aus Nordrhein-Westfalen.

Beim Projekt arbeiteten die Hamburger Behörden und Bezirksämter Ebenen übergreifend zusammen. So flossen die Ergebnisse der einzelnen Digitalstrategien der Fachbehörden in die Gesamtstrategie für Hamburg genauso ein wie die gemeinsame Digitalstrategie der Hamburgischen Bezirksämter. Die Digitalstrategie nimmt die gesamte Hansestadt in den Blick, berücksichtigt dabei aber gleichzeitig den Standpunkt der einzelnen Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmen.

Das Consulting-Team von Dataport unterstützte die Senatskanzlei beim Aufbau der Digitalstrategie. Die besondere Herausforderung des Kooperationsprojektes war, den unterschiedlichen Stand der Behörden und Ämter bei der Digitalisierung zusammenzuführen.

Hintergrund: Der eGovernment-Wettbewerb prämiert jährlich Projekte, die die Verwaltungsmodernisierung innovativ und bürgerfreundlich vorantreiben. Die Ausrichter des Wettbewerbs sind die Unternehmensberatung Bearing Point und das Telekommunikationsunternehmen Cisco.

zur Übersicht