Geburtsurkunde online: Online-Dienst ELFE geht in Bremen an den Start

Ein junges Elternpaar hält im Bett ihr Baby auf dem Arm

Eltern in Bremen können jetzt über das Internet die Geburtsurkunde ihres neugeborenen Kindes beantragen. In der Hansestadt startete nun in einem Pilotprojekt die erste Stufe des Online-Dienstes „Einfach Leistungen für Eltern“ (ELFE).

ELFE ist ein gemeinsames Digitalprojekt der Freie Hansestadt Bremen und Dataport. Dataport hat den digitalen Verwaltungsdienst entwickelt. Bereitgestellt wird er über die Online-Service-Infrastruktur (OSI) von Dataport, eine technische Plattform für Online-Dienste der Verwaltung.

Um die Geburtsurkunde mit ELFE online zu beantragen, benötigen die Eltern einen neuen Personalausweis. Mit ihm können Bürgerinnen und Bürger elektronisch ihre Identität nachweisen, zum Beispiel gegenüber Behörden.

Derzeit ist der neue Online-Dienst nur eingeschränkt nutzbar für Eltern, die nach 2001 beim Standesamt Bremen-Mitte geheiratet haben und in Bremen wohnen. Der Service wird aber noch in diesem Jahr ausgeweitet. In weiteren Stufen werden Eltern dann auch Kindergeld und Elterngeld online beantragen können, in einem Paket mit dem Antrag für die Geburtsurkunde.

Hier geht es zu ELFE

zur Übersicht