Schleswig-Holstein: Chatbot "Ina" gibt jetzt rund um die Uhr Auskunft

Ein Mann schreibt mit einem Chatbot via Smartphone

Der Chatbot „Ina“ des Integrationsamts im schleswig-holsteinischen Sozialministerium steht Bürgern ab sofort auf der Homepage des Amtes zur Verfügung. Das Integrationsamt hatte „Ina“ Ende vergangenen Jahres testweise in Betrieb genommen. Der Chatbot beantwortet Anfragen online und ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr im Einsatz. Bürger können über den Chatbot auf den Internetseiten des Amtes außerdem Informationsmaterial bestellen und einen Rückruftermin mit einem Mitarbeiter vereinbaren.

„Wir wollen den Menschen dort begegnen, wo sie sich aufhalten und Informationen und Dienstleistungen suchen. Das ist für viele Bürgerinnen und Bürger das Internet. Gerade Menschen mit Handicap suchen einen niedrigschwelligen Zugang zu Informationen und Beratungsangeboten. Künstliche Intelligenz kann hier ein bestehendes Angebot verbessern und ergänzend Beratungsangebote des Integrationsamts erweitern“, erklärt Sozialminister Dr. Heiner Garg.

Dataport und die Inclusify AG haben den Chatbot mit Fokus auf Barrierefreiheit entwickelt, damit auch Menschen mit Einschränkungen mit dem Chatbot kommunizieren können. Es wurden potentielle Anwender befragt und der Chatbot von ihnen getestet. So konnte ihr Feedback in die Entwicklung einfließen und der Dienst stetig verbessert werden.

Der Chatbot ist Teil der Landesstrategie Künstliche Intelligenz (KI). Nach dieser will Schleswig-Holstein KI zukünftig verstärkt nutzen, um effiziente Lösungen für Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zu entwickeln. Weitere Ziele des Landes sind es unter anderem, die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen zu stärken und Schleswig-Holstein zu dem Bundesland zu machen, in dem KI am häufigsten zum Einsatz kommt.

Der Chatbot reagiert schnell und verhindert Wartezeiten, zum Beispiel bei telefonischen Anfragen. Darüber hinaus soll er dabei helfen, Fragen besser zu erfassen und gezielt weiterzuleiten. Einfache Anfragen beantwortet der Chatbot eigenständig. Parallel dazu stehen auch weiterhin die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Integrationsamtes für Fragen zu Verfügung.

Hintergrund: Chatbots oder Bots sind textbasierte Dialogsysteme. Sie bestehen aus einer Textein- und -ausgabemaske, über die Menschen in natürlicher Sprache mit dem dahinterstehenden System kommunizierten können. Chatbots werden häufig eingesetzt, um Anfragen automatisiert und ohne direkten menschlichen Eingriff zu bearbeiten. Der Begriff setzt sich aus den Wörtern „Chat“ und „Robot“ zusammen.

zur Übersicht