Schleswig-Holstein: Neue App informiert über Kultureinrichtungen im Land

Screenshot von der App Kulturfinder.SH mit einem Bild des Flandernbunkers Kiel

Kulturinteressierten Bürger*innen steht ab sofort die App kulturfinder.sh zur Verfügung. Die digitale Anwendung informiert über alle Kultureinrichtungen und kulturellen Angebote in Schleswig-Holstein. Die App ist ein Kooperationsprojekt des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek, der Fachhochschule Kiel und digiCULT. Unterstützt wurde die Entwicklung durch Experten von Dataport.

„Mit dieser App zeigen uns die klugen Köpfe im echten Norden mal wieder, wie Technologie und Kultur sich perfekt ergänzen. Ein digitales Tool für alle Kultureinrichtungen in Schleswig-Holstein, Suchen und Finden in einer App. In Coronazeiten haben wir den analogen Kulturgenuss schmerzlich vermisst. Mit der Kulturfinder-App gelingt uns jetzt zur richtigen Zeit der Schulterschluss zwischen analog und digital“, sagte Kultusministerin Karin Prien bei der Präsentation der App.

Student*innen der Fachhochschule Kiel entwickelten den kulturfinder.sh. Dieser zeigt den Nutzer*innen die Museen, Theater und Bibliotheken im Umkreis ihres aktuellen Standortes auf einer Landkarte an. Die App umfasst auch Filter für Kinderangebote und ein barrierefreies Programm. Mit der Augmented-Reality-Funktion „Living Images“ beginnen Fotos und Gemälde zu sprechen und es werden digitale Zusatzinformationen eingeblendet, wenn man die Smartphone Kamera auf eines der Bilder richtet.
 

Presseinformation des Landes „Kultusministerin stellt Kulturfinder-App vor. Prien: „Trotz Corona der Kultur im Land ganz nah!“

zur Übersicht