Infrastruktur

Höchste Kompetenz für leistungsfähige Datennetze

Nahaufnahme Netzwerk

Leistungsfähige Datennetze sind das Rückgrat der Digitalisierung. Unsere verschiedenen Netze verbinden Ihre Verwaltung mit unseren Rechenzentren. Mit dem Internet. Mit anderen Behörden. Für schnellen Datenaustausch auf höchstem Sicherheitsniveau.

Dataport betreibt Deutschlands größtes Zugangsnetz für die Verwaltung. Für sechs Bundesländer. Mit dem BOS-Digitalfunknetz sichern wir die Einsatzbereitschaft von Polizei und Feuerwehr. Gewährleisten mit dem landesübergreifenden Netz die Arbeitsfähigkeit Ihrer Behörde. Mit langjähriger Erfahrung, individueller Beratung und hoher Kompetenz für neue, sichere Technologien.

2,3 ZBytesDatenströme. Pro Jahr. Weltweit. Laut einer Cisco-Studie für 2020.
5.978 kmDatenleitungen von Dataport in Hamburg
1.800(angeschlossene) regionale oder lokale Netzwerke Schleswig-Holstein
10 Gbit/sTransportkapazität unseres zentralen Zugangsnetzes – erweiterbar auf 40 Gigabit/Sekunde
99,9 %gewährleistete Verfügbarkeit unseres zentralen Zugangsnetzes

Datennetze mit Dataport

  • Rundum-Service: für die Netzanbindung Ihrer Verwaltung – Beratung, Umsetzung und Betreuung Ihres Netzes aus einer Hand.
  • Langjährige Erfahrung: Wir sind Profis im Aufbau, Betrieb und in der Absicherung von ITK-Netzen aller Art. Für Internet-Dienste, Telekommunikations-Dienste, Netzwerk-Management.

Deutschlands größtes Zugangsnetz

Unser Zugangsnetz ist eine zentrale Datendrehscheibe. Es verbindet unser Rechenzentrum mit den Verwaltungsnetzen von sechs Bundesländern. Auf höchstem Sicherheitsniveau. Mit vollständig verschlüsselten Datenströmen und einer Verfügbarkeit von 99,9 Prozent. Zukünftig gelangen Behörden über unser Zugangsnetz auch ins Internet. Gut geschützt durch ein zweistufiges Firewall-Konzept. Dann wird das Netz bis zu 40 Gigabit Daten pro Sekunde transportieren.

Hohe Ausfallsicherheit – unser landesübergreifendes Netz (LÜN)

Unser landesübergreifendes Netz verbindet die Verwaltungsnetze von sechs Bundesländern. Als Ringnetz mit einer Trassenlänge von 2.900 km. Für die durchgehende Verfügbarkeit aller Dienste. Ausfälle einzelner Strecken werden über das LÜN kompensiert. Daten werden dort wie Autos bei einer Verkehrsbehinderung umgeleitet.

Hamburger Verwaltungsnetz FHH-Net

  • Betrieb von 1.300 km Kabeltrassen mit 3.192 km Lichtwellenleiter-Kabeln und 2.786 km Kupferkabel
  • über 2.500 Gebäudeanschlüsse
  • rund 30.000 angeschlossene Teilnehmer*innen im FHH-Net
  • redundante Auslegung aller Router im Kernnetz
  • 820 Access-Router im Einsatz
  • Bewegung von 5 TB Daten/Stunde durch das Netz, Tendenz steigend
  • Projekt: Anschluss aller 1.700 Ampelanlagen in der Stadt an die Verkehrssteuerung – über LWL- und IP-Protokolle

Landesnetz Schleswig-Holstein

  • 2.200 km Glasfaserkabel (wird durch Projekt Landesnetz 2020 deutlich mehr)
  • 138 Richtfunk-Trassen mit einer Gesamtlänge von 1.300 km
  • 1.800 regionale oder lokale WANs angeschlossen
  • Netz besteht aus über 2.000 Netzwerk-Komponenten
  • 480 WLAN-Accesspoints im Einsatz

Next Generation Network (NGN)

Seit 2010 kommunizieren die Hamburger Behörden nur noch digital. Daten- und Telefondienste laufen über das Next Generation Network, ein reines IP-Netzwerk. Eines der ersten in dieser Größe und Ausprägung in Deutschland. Eingerichtet von und betrieben durch Dataport.

Das leistet das NGN

  • übermittelt täglich 250 GB Daten zwischen dem FHH-Netz und dem Rechenzentrum
  • für 65.000 Teilnehmer*innen
  • für 52.000 registrierte IP-Telefone
  • im Durchschnitt 1.310 Anrufe gleichzeitig

Die Dienste des NGN

  • Sprachdialogsystem
  • Anrufverteilungen
  • Telefonkonferenzen
  • Schnittstelle zu Skype for Business
  • und mehr

Die Vorteile des NGN

  • einfache Verwaltung der Telefonanschlüsse durch automatisierte Prozesse
  • zentrale Steuerung z. B. für Ansagen bei Notfall-Maßnahmen

dHotspot: freies WLAN für alle

Bieten Sie Ihren Besucher*innen zusätzlichen Service durch einen freien Zugang zum mobilen Internet. Ohne Registrierung und ohne Analyse des Nutzerverhaltens.

Personen an Handy und Laptop

dSchulWLAN

Mit dSchulWLAN unterstützen Sie den modernen Schulbetrieb. Schüler*innen können Informationen selbstständig recherchieren. Lehrer*innen Wissen mithilfe digitaler Medien interaktiv vermitteln.

Schüler sitzen an Laptops und eine Lehrerin erklärt etwas

Krisensicher – BOS-Digitalfunk

Das BOS-Digitalfunknetz sichert die übergreifende Kommunikation und Koordination aller Einsatz- und Rettungskräfte. In Katastrophen-Situationen und Krisenszenarien. Deutschlandweit und abhörsicher.

Feuerwehrmann im Wagen am Funken

Wir sind für Sie da

Das könnte Sie auch interessieren