Digitale Kultur: Dataport eröffnet Showroom für Virtual Reality

In einem Showroom in Altenholz präsentiert das Kultur.Kompetenzzentrum von Dataport ab sofort seine digitalen Virtual-Reality-Anwendungen für den öffentlichen Sektor. Der Showroom steht potentiellen Kund*innen von Dataport frei zur Verfügung.

Interessierte können im Showroom von Dataport entwickelte VR-Anwendungen ausprobieren. Konkret können Besucher*innen 50.000 Jahre in der Zeit zurückreisen und im steinzeitlichen Schleswig-Holstein verschiedene Aufgaben erledigen, die das damalige Leben ausgemacht haben. Zum Einsatz kommt dabei eine spezielle Brille für Virtual Reality (VR), die eine computergenerierte, digitale Wirklichkeit erschafft. In Zukunft wird das Kultur.Kompetenzzentrum weitere VR-Projekte präsentieren.

Hintergrund: Die digitale Transformation der Gesellschaft wirkt sich auch auf den Kulturbereich immer stärker aus. Das Kultur.Kompetenzzentrum von Dataport unterstützt Museen, Bibliotheken und andere kulturelle Einrichtungen bei der Digitalisierung. Zum Einsatz kommen beispielsweise Anwendungen aus den Bereichen Virtual und Augmented Reality, Drohnen-Videos oder virtuelle Rundgänge.

Kultur bei Dataport

zur Übersicht
News-Redaktion